Vereinsfahrt zur Insel Neuwerk im September 2019

Am Freitag, den 20.09.2019 trafen sich die teilnehmenden Vereinsmitglieder und Gäste um 7:10 Uhr auf  dem Burgdorfer Bahnhof um die Reise in den Norden anzutreten. Die Stimmung war gut, über den Bahnsteig wehte eiskalter Wind, aber es war trocken.

   

Mit der S-Bahn ging es ohne Verspätung nach Hannover, Umstieg in den IC nach Bremen Hbf. Dort war noch ein Umstieg nötig für die Fahrt nach Bremerhaven-Lehe. Von dort ging es um 10:35 Uhr weiter nach Cuxhaven.

Warten auf den Bus zur Anlegestelle "Alte Liebe" in Sahlenburg, das erste Fischbrötchen war fällig.


Die Fähre legte pünktlich zur letzten Reiseetappe ab. 


Die Überfahrt dauerte 2 Stunden, das zweite Fischbrötchen und ein Pott Kaffee waren fällig.
Endlich Ankunft auf der Insel und im Hotel (Regen!)
"Das alte Fischerhaus" um 15:15 Uhr.
Bis zum Abendessen um 18 Uhr war Ruhe- und Freizeit, danach  Beisammensein in gemütlicher Runde.
Samstag, der 21.09.2019, der 2. Tag der Vereinsfahrt entwickelte sich wetter- und stimmungsmäßig hervorragend. Nach dem Frühstück war um 10 Uhr Treffen zum Inselrundgang. Der Weg führte, wie der Name schon sagt, rund um die Insel. Erster Anlaufpunkt war das Nationalparkhaus, dort wird der Nationalpark Wattenmeer ausführlich erklärt und interessant dargestellt.
  Das nächste Ziel war der Leuchtturm der Insel, er ist das älteste Bauwerk an der Nordseeküste.
Der  Aufstieg der
139 Stufen auf den Turm belohnen mit einem tollen Blick über die Insel
und das umgebende Wattenmeer.
Am Abend gab es ein umfangreiches Grillbüfett, danach trafen sich die Teilnehmer der Fahrt wieder zu einem gemütlichen Klönschnack.
Der Sonntag, 22.09.2019, war Rückreisetag. Pünktlich um 10 Uhr  ging es bei Sonnenschein
mit dem Wattwagen zurück nach Sahlenburg.
Die Wattwagenfahrt dauerte eine Stunde.
         Richtung Heimat ging die Fahrt auch wieder mit Bus und Zug bis Burgdorf. In der Gaststätte
"Am Bahnhof" aßen alle noch zu Abend bevor die Vereinsfahrt zu Ende war.